Bullet Journal April 2022 - Cover Titelseite

[W] Nein, das ist kein Aprilscherz! Das Bullet Journal April 2022 Thema ist erneut Pflanzen und Blumen. Vielleicht kommt dir das noch aus dem diesjährigen Januar BuJo Theme bekannt vor. Mein Fokus liegt in diesem Jahr ganz klar auf Wachstum, deshalb wirst du Blumen, Wurzeln und Blättern hier wohl noch häufiger begegnen. Falls dir das Thema Bullet Journaling nicht neu ist oder du meine Beiträge schon länger liest, weißt du bereits, dass ein BuJo mehr als ein Terminkalender ist. Hier ist Raum zum reflektieren, verarbeiten und dafür, dich kreativ mit verschiedenen Gedanken und Herausforderungen auseinanderzusetzen. Deshalb ist Bullet Journaling eine tolle Ressource für deine mentale Gesundheit!

Diesen Monat habe ich neue Stifte für die Bullet Journal April 2022 Illustrationen, Weekly Spreads und Habit Tracker verwendet. Welche das sind, erfährst du nach dem BuJo Tipp des Monats April in diesem Blogpost. Außerdem habe ich für die BuJo April Cover Seite eine sogenannte Dutch Door ausprobiert. Die Galerie mit BuJo Ideen unter dem Motto „Blühe auf!“ findest du, wie gewöhnlich, am Ende des Beitrags!

Wenn du keine Beiträge zu psychischem Wohlbefinden, Selbstfürsorge, Bullet Journal und anderen kreativen Themen verpassen willst, folge mir auf Instagram!

BuJo Tipp des Monats April 2022

Mein persönliches Wachstum ist im Jahr 2022 ein großes Thema für mich. Ich habe auf meinem Heilungsweg aus der Depression und Panikstörung erkannt, dass ich im Laufe meines Lebens nicht nur viele Gefühle, sondern auch Charaktereigenschaften unterdrückt habe, um dem gerecht zu werden, was von außen von mir erwartet wurde. Ich dachte lange, vieles an mir sei falsch und dass ich nicht so auftreten könnte, wie ich bin, weil ich dann zu Recht verurteilt und ausgegrenzt werden würde. So trug ich irgendwann nahezu täglich eine Maske, bis ich zum Schluss selbst nicht mehr wusste, wer ich eigentlich bin.

Reflektieren im Bullet Journal

Um wieder mehr bei mir anzukommen und mich selbst wieder besser kennenzulernen, fing ich irgendwann an zu reflektieren. Und zwar schriftlich! Wie ich finde, gibt es beim Aufschreiben von Gedanken und Gefühlen drei große Vorteile:

  1. Ich muss ganze Sätze formulieren und zu Ende denken! Das hilft mir, nicht im Grübelkarusell zu versinken, wenn ich mich mit meinem Inneren befasse. Beim Grübeln ist es nämlich so: Auf einem Gedanken baut sich schon der Nächste auf, ohne dass dieser Gedankengang überhaupt zu ende war. Und darauf der Nächste und der Nächste. Und natürlich ist einer immer schlimmer und katastrophisierender als der Vorherige. Schlussendlich finde ich mich in einem unüberwindbaren Chaos wieder. Die Gedanken aufzuschreiben hilft mir, diese Gedanken zum Ende zu bringen und sie loszulassen.
  2. Ich kann schriftlich Vereinbarungen mit mir selbst treffen. Das ist wie ein kleines Ritual, wenn ich eine wichtige Veränderung festhalten möchte, die ich anstrebe. Ich verfasse dann eine Art kleinen Vertrag mit den wichtigsten Inhalten meines Vorhabens und unterschreibe diese Vereinbarung zum Schluss, um den Entschluss zu besiegeln.
  3. Ich kann später nachlesen, was ich geschrieben habe. Das ist sehr hilfreich, wenn ich zum Beispiel das Gefühl habe, ich trete auf der Stelle oder mache sogar Rückschritte. Beim durchlesen alter Journaling Einträge kann ich immer wieder erkennen, wie viel sich tatsächlich im Laufe der Zeit verändert hat.

Bullet Journal April 2022 Zubehör

Schande über mein Haupt, ich habe es immer noch nicht geschafft, die Beiträge zu meinen Stiften, die ich am liebsten für mein Bullet Journal benutze, zu schreiben. Ich verlinke sie dir also wieder nur auf Amazon*. Im Bullet Journal April 2022 habe ich übrigens neben den Schneider Pictus Finelinern* in den Stärken 0.1 und 0.3 meine brandneuen Stifte benutzt, die Pitt Artist Pen Brush von Faber Castell* in den Farben 220, 270, 272, 172 und 132.

Alles für mein Bullet Journal April 2022

Bullet Journal April 2022 Ideen

Pass gut auf dein Herz auf, du hast nur das eine!

Deine Jenny

Für mehr Impulse zur mentalen Gesundheit, Selbstfürsorge & Kreativität folge mir auf

Ich freu mich auf dich!

Verfasst von

Jenny

Ich liebe Kaffee, Katzen und gute Musik! Ich schreibe für dich über verschiedene Lifestyle-Themen. Und zwar so, wie mir der Schnabel gewachsen ist. Was einzigheartig.de besonders macht, ist der Bezug auf mentale Gesundheit. Hier geht es darum, bei sich anzukommen und seinen Wert zu erkennen. Weil du und ich, wir alle, einzigheartig sind!