Fitnessraum zuhause günstig einrichten

Fitnessraum zuhause günstig einrichten

[W] Du möchtest einen Fitnessraum zuhause einrichten, aber weißt nicht, wie du das Geld dafür ranschaffen sollst? Ich zeige dir einige Möglichkeiten, die dir hoffentlich helfen, deinen Traum vom eigenen Fitnessstudio in deinen vier Wänden zu verwirklichen.

Was du für dein Home-Gym alles brauchst, erkläre ich dir im Beitrag Fitnessstudio zuhause einrichten in 3 Schritten.

Platzproblem? Hier sind 10 Tipps für mehr Platz beim Heim Fitnessstudio einrichten.

Wie du die Kosten für deinen Fitnessraum zuhause stemmst

Studiobeitrag vs. Finanzierung

Sehr viele Menschen sind bereit, im Schnitt um die 20-30 € monatlich für eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio zu bezahlen. Und das obwohl sie nicht einmal regelmäßig hingehen. Bei einem Kredit zucken jedoch alle vor Schreck zurück. Schließlich möchte niemand Schulden haben. Bedenke jedoch, dass du im Studio meist auch eine feste Vertragsbindung hast und den Beitrag jeden Monat schuldig bist! Mit dem Unterschied, dass dir nach 1-2 Jahren nichts gehört.

Ich möchte dir an einem einfachen Rechenbeispiel zeigen, wie schnell du gerade höherpreisige Anschaffungen wie eine Kraftstation* oder Crosstrainer* wieder drin hast. Ein durchschnittlicher Crosstrainer oder vergleichbares Cardio-Gerät kostet um die 400€. Gehen wir von einer Monatsrate von 20€ aus (=Monatsbeitrag im Fitnessstudio), hat sich das Gerät nach 20 Monaten amortisiert.

An jedem weiteren Tag ist der Sport im Fitnessraum zuhause also gratis!

Investierst du weitere 20€, dauert es gerade mal 10 Monate. Die zusätzlichen 20€ kannst du ganz leicht sparen, indem du 1-2 mal im Monat auf Lieferservice verzichtest oder dir, falls du gerne regelmäßig shoppst, 1-2 Teile im Monat weniger leistest. Irgendetwas findet sich immer.

Gehen wir weiterhin von insgesamt 40€ (entspricht einem Beitrag mit Extras wie Getränke, Sauna, Kurse o. Ä.) aus, sind es bei zweijähriger Mitgliedschaft im Fitness-Studio schon 960,00 €. Dafür sind dann zum Cardiogerät* schon die Kraftstation* und diverse Sachen wie Hanteln*, Faszienrollen/-bälle* und eine Yoga-Matte* on top drin.



Klar, dass nicht jeder ein Paar hundert Euro herumliegen hat. Aber dafür gibt es ja die Möglichkeit der Finanzierung mit geringen oder gar keinen Zinsen. Oder macht es einen Unterschied, ob du monatlich den identischen Betrag an das Fitness-Studio oder die Bank zahlst? Denk mal darüber nach!

Geteilte Freude ist doppelte Freude

Du wohnst nicht alleine? Super! Frag doch einfach deinen Partner oder Mitbewohner, ob sie mit im Heim Fitnessstudio trainieren und sich an den Kosten beteiligen möchten. Auf diese Weise ist sogar eine größere oder hochwertigere Fitness Ausstattung für zuhause drin!

Schaut euch doch mal zusammen ein paar Fitnessgeräte bei Decathlon* an, ob etwas passendes für euch dabei ist.

Geschenke und Gutscheine für deinen Fitnessraum zuhause

Du kannst dir von deinem Partner, den Freunden oder der Familie zum Geburtstag oder zu Weihnachten Gutscheine von deinem Lieblingssportshop oder einfach Geld wünschen, um dein eigenes Home Fitnesstudio oder ein Yoga-Zimmer einzurichten.

Mein Tipp: Wenn ich mir etwas teures kaufen möchte, bitte ich einfach um finanzielle Unterstützung statt Geschenken zum Geburtstag. Ich stelle dann im Flur eine Spardose hin, damit jeder in Ruhe reinwerfen kann, was er möchte und niemand kommt sich blöd vor, weil ein anderer evtl. mehr dazugegeben hat.

Das waren kurz und knapp meine Tipps zum Fitnessraum einrichten mit kleinem Budget. Ich hoffe, es waren ein paar gute Impulse für dich dabei!

Pass gut auf dein Herz auf, du hast nur das eine! Deine Jenny
 

Für tägliche Inspiration zur mentalen Gesundheit & Selbstfürsorge folge mir auf

Ich freu mich auf dich!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.