Meditation und Yoga zuhause – Richte deine Oase der Entspannung ein

Meditations- und Yoga Zimmer zuhause einrichten

[W] Eine Yoga-Ecke oder sogar ein ganzes Yoga Zimmer zuhause bringt viele Vorteile mit sich – egal ob du Yoga zuhause selbst übst, einen Onlinekurs (z. B. wegen Corona Lockdown) machst oder dir einfach einen Yogaraum einrichten willst als Rückzugsort, an dem du dich entspannen, Stress abbauen und meditieren kannst. Ein Yogazimmer oder Yoga Ecke ist deine ganz persönliche Oase. Die Zeit, die du hier verbringst, gehört nur dir! Hier kannst du dich entspannen und Anspannung lösen. Ohne Ablenkung und ohne dir deinen Yoga Platz mit Couchtisch und Co. teilen zu müssen.

Tipps für mehr Ruhe im Yoga Zimmer zuhause

Schalte dein Handy aus, den Flugmodus an oder lege es gleich in ein anderes Zimmer.

Sag deiner Familie, Partner oder Mitbewohnern, dass du jetzt eine Stunde (oder wie lange du auch immer möchtest) nicht verfügbar bist.

So kannst du deine Me-Time im eigenen Yoga Raum in aller Ruhe genießen.

Dein Einstieg für Yoga und Fitness zuhause

Im Beitrag Sport zuhause – Dein eigenes Fitnessstudio einrichten bin ich bereits auf die Gründe und Vorteile eines eigenen Equipments und der Möglichkeit, zuhause zu trainieren eingegangen. Dort erzähle ich dir auch, wie du an Platz und Budget für dein Equipment für Sport oder die Yoga Ecke zuhause kommst. Dort bekommst du auch viele weitere Tipps, wie du dein eigenes Yoga Studio einrichten kannst.

Falls du ihn noch nicht gelesen hast, hole es nach, er hilft dir als Einstieg.
Zum Beitrag

Übrigens sind beide Beiträge mit freundlicher Unterstützung von Decathlon* entstanden, die mir einige schöne Testprodukte geschickt haben. Ich verlinke dir alle Produkte, die ich selbst ausführlich getestet habe, im jeweiligen Absatz.

Fitness und Yoga zuhause sind gerade sehr beliebt, daher könnten einzelne Artikel ausverkauft sein. Schau dich ruhig ein wenig im Shop von Decathlon* um. Dort gibt es viele tolle und günstige Alternativprodukte.

Equipment für dein Yoga Zimmer

Die Yogamatte

Eine weiche und rutschfeste Yogamatte ist essenziell für deinen Yoga Raum, damit du einen angenehmen, aber sicheren Halt bei den Asanas hast. Ob du nun ein Yogazimmer zuhause einrichten willst oder nur auf einer freien Fläche als Yoga Platz üben willst – eine gute Yogamatte darf auf keinen Fall fehlen.

Yogamatten für deinen Zen-Raum gibt es in verschiedenen Größen, Farben, Materialien und Stärken. Je dicker die Matte ist, desto bequemer ist sie und desto mehr Unebenheiten gleicht sie aus. Das ist wichtig, wenn du die Yogamatte z. B. nach draußen für Yoga an der frischen Luft mitnehmen möchtest.

Achte auch darauf, dass die Mattenlänge und -breite für deine Körpergröße passt. Für die Länge der Yogamatte empfehle ich dir, mindestens deine Körpergröße zu wählen. Faustformel für die Breite: Viel hilft viel, mindestens aber 60 cm.

Die Decathlon Yogamatte, die ich testen durfte*, ist aus 8 mm dickem Schaumstoff und hat ein wirklich schönes Palmenblattmuster. Es gibt sie aber auch noch in Bordeaux, falls Palmen nicht so dein Ding sind. Sie ist 173 cm lang (witzigerweise, wie ich) und 61 cm breit. Auf der Rückseite hat sie Gumminoppen, was sie sehr rutschfest macht. Du hast auf beiden Seiten sehr guten Grip, sogar mit Plüschsocken, die ich gerne zum Yoga anziehe, aber so ziemlich auf jeder Matte damit wegrutsche.

Wenn du viele Yoga- und andere Sportübungen auf dem Rücken machst oder viel Wert auf eine komfortable Unterlage legst, ist die Decathlon Yogamatte perfekt für dich. Sie ist wirklich eine Wohltat für die Wirbelsäule. Der Rücken liegt deutlich weicher auf als auf einer durchschnittlich dünnen Matte. Ich will nicht mehr auf sie verzichten!

Zur Decathlon Yogamatte mit Dschungelmuster*

Alle Yogamatten bei Decathlon*



Meditationskissen / Yoga-Zafu

Eine weitere wichtige Anschaffung für dein eigenes Yogazimmer zuhause ist ein Zafu* oder Meditations-/ Yogakissen. Dieses benutzt du hauptsächlich, um darauf zu sitzen. Das ist wichtig, damit du deine Wirbelsäule gut aufrichten kannst, aber den Rücken nicht so stark anspannen musst.

Durch die Erhöhung des Sitzes kippt dein Becken nicht so leicht, somit wird deine Wirbelsäule nicht gekrümmt. Eine gut aufgerichtete Wirbelsäule beim Yoga oder Meditieren ist wichtig, damit du einige Prozesse im Körper oder den (Energie-)Fluss nicht blockierst oder bestimmte Muskelgruppen besser entspannen kannst. Außerdem beugst du so Verletzungen oder eingeklemmten Nerven bei Drehungen vor, beispielsweise im Drehsitz (Ardha Matsyendrasana).

Praktisch: Das Decathlon Yogakissen hat einen abnehmbaren Bezug mit Reißverschluss. Dieser kann bei 40° gewaschen werden!

Zum Decathlon Yogakissen*

Alle Yogakissen bei Decathlon*

Yogablock

Ein Yoga-Block oder Yoga-Klotz sollte in deinem Home Yoga-Studio auf keinen Fall fehlen, denn er erfüllt so viele verschiedene Zwecke.

Du kannst ihn nutzen, um Asanas zu vereinfachen oder zu intensivieren, als Sitzerhöhung statt einer Meditationsbank oder -kissen verwenden oder als Stabilisierungshilfe nehmen, beispielsweise, wenn du bei bestimmten Yogaübungen nicht bis zum Boden kommst, um dich abzustützen.

Yoga-Blöcke gibt es in unterschiedlichen Größen und Materialien. Ich persönlich habe mich in den Decathlon Yoga-Block aus Kork* verliebt. Er ist fest und gibt einen guten Halt. Dabei fühlt er sich weich an und dämpft materialbedingt bei Druck leicht nach.

Zum Decathlon Yogablock aus Kork*

Alle Yogablöcke bei Decathlon*

Yogagurt

Ein Yogagurt kann bei den verschiedensten Asanas zum Einsatz kommen. Er erleichtert dir das Üben bestimmter Positionen beim Yoga. Besonders, wenn du dich gerade an verschiedenen Vorbeugen oder dem „Tänzer“ (Natarajasana) versuchst, kann ein Yogagurt sehr hilfreich für dich sein.

Der Yogagurt, den ich von Decathlon zum Testen bekommen habe* ist aus 100%-iger Baumwolle aus biologischem Anbau und greift sich sehr angenehm. Er kann außerdem bei 30° gewaschen werden.

Zum Decathlon Yogagurt*

Weiteres Yoga-Zubehör bei Decathlon*

Mattenspray

Beim Yoga hast du fast immer Hautkontakt mit deiner Matte. Gerade wenn du barfuß übst oder bei anstrengenden Asanas ins Schwitzen kommst, kommen viele Bakterien auf deine Matte.

Das ist ganz normal und in der Regel nicht weiter schlimm. Reinigst du deine Matte jedoch nicht regelmäßig, kommt es zu einem unangenehmen Geruch und bei erneutem Hautkontakt gehst du die Gefahr von Hautunreinheiten ein.

Im Yoga Studio werden die Matten regelmäßig gereinigt. In deinem Yoga-Zimmer zuhause musst du das selbst tun.

Das Decathlon Mattenspray* desinfiziert deine Yogamatte und gibt ihr auf Basis von ätherischen Öle (Teebaum, Orange, Lavendel) einen tollen Duft!

Du kannst natürlich auch eine Decke auf deine Matte legen. Ich nehme dafür z. B. ein dünnes Hamam-Tuch. Reinigen solltest du deine Yogamatte dennoch regelmäßig!

Zum Decathlon Yogamatten-Spray*

Kleidung für Yoga

Yoga Zimmer Dekoration und Aufbewahrung

Die besten Yoga-Must-Haves sind umsonst, wenn du dich nicht wohlfühlst. Also musst du dein Yogazimmer bzw. Meditationsraum hübsch einrichten! Neben dem eigentlichen Yoga Zubehör ist die Einrichtung deines Yogaraumes selbst nämlich am wichtigsten für Entspannung und Stressabbau. Hier ist ein bisschen Inspiration für deine Yoga Zimmer Einrichtung:

Mach dir Gedanken, was du brauchst, um maximales Wohlbefinden und innere Ruhe in deinem Yogaraum zu finden.

  • Möchtest du eine Wand streichen, um deine Yoga Ecke optisch abzusetzen?
  • Welche Deko für dein eigenes Yoga Studio findest du schön?
  • Besitzt du vielleicht schon Stücke, mit denen du positive Gefühle verbindest wie ein Souvenir aus dem Urlaub oder ein Geschenk von einem lieben Menschen?
  • Mit welchen Farben verbindest du Ruhe und Entspannung?
  • Worin möchtest du deine Yogamatte, Yogagurt, Yogakissen & Co. im Yoga Zimmer aufbewahren, vielleicht in schönen Körben?

Aufbewahrungs- und Deko-Ideen für deine Yoga Zimmer Einrichtung

Körbe für deinen Yoga- und Meditationsraum

Yoga Zimmer einrichten Deko IKEA Korb KralligYoga Zimmer einrichten Deko IKEA Korb SnidadYoga Zimmer einrichten Deko IKEA Korb Lustigkurre
ansehen*ansehen*ansehen*

Dekoration für deinen Meditations- und Yogaplatz

Yoga Zimmer einrichten Deko IKEA Kakteen SjälsligtYoga Zimmer einrichten Deko Höffner BuddhaYoga Zimmer einrichten Deko IKEA Ginseng
ansehen*ansehen*ansehen*

Teppiche für deine Meditations- oder Yoga-Ecke

Yoga Zimmer einrichten Deko IKEA Teppich KollundYoga Zimmer einrichten Deko IKEA Teppich RaklevYoga Zimmer einrichten Deko IKEA Teppich Kokseby
ansehen*ansehen*ansehen*

Ich hoffe, wie immer, dass dir der Beitrag gefallen hat. Lass mich in den Kommentaren wissen, was deine Yoga Must-Haves sind und ob du weitere Tipps & Ideen hast, wie man ein eigenes Yoga Zimmer einrichten kann!

Pass gut auf dein Herz auf, du hast nur das eine! Deine Jenny
 

Für tägliche Inspiration zur mentalen Gesundheit & Selbstfürsorge folge mir auf

Ich freu mich auf dich!

Produkt- & Bildquellen:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.