Tägliche Reflexionsfragen - Selbstreflexion - Daily Journaling Prompts

Heute gibt es für dich die nächsten 7 Reflexionsfragen für dein Journal. Du kannst jeden Tag eine Frage für dein tägliches Journaling beantworten, deine Top 3 Journalingfragen herauspicken oder alle 7 Prompts auf einmal für deine Wochenreflexion nutzen – dein Tagebuch, deine Regeln!

Auf geht’s in die zweite Runde Daily Journaling Prompts! Also an die BuJos, fertig, los!

Tägliche Reflexionsfragen für dein Bullet Journal oder Tagebuch

1. Wie hast du die letzte überfordernde Situation gelöst?

Das Leben ist nicht immer einfach und manchmal gilt es Schwierigkeiten zu bewältigen. Deine Selbstwirksamkeit kannst du trainieren, indem du dir ansiehst, wie du verschiedene Herausforderungen gemeistert hast. Das muss übrigens nicht immer einwandfrei klappen! Versuche das, was gut funktioniert hat, auf andere Situationen zu übertragen und aus dem, was weniger gut lief, zu lernen. Hinterher ist man bekanntlich immer schlauer!

2. „Wenn ich groß bin, werde ich…“

Okay, okay! Groß bist du wahrscheinlich schon. Aber vielleicht ja immer noch nicht so „ausgewachsen“ wie du gerne wärst?!

3. Hast du diese Woche deine sozialen Kontakte gepflegt?

Klar, wir haben alle keine Zeit! In Eile und ständig beschäftigt zu sein ist heutzutage ja fast schon ein Statussymbol. Schließlich ist man erst wirklich wichtig und hat eine Daseinsberechtigung, wenn man ständig zu tun hat, gebraucht wird und gefragt ist, richtig? Falsch! Diese Art von Reflexionsfragen soll dich daran erinnern, dass du mit deiner Geburt eine Daseinsberechtigung hast und dass deine Leistung niemals deinen Wert bestimmt! Außerdem macht das ständige Hustlen auch ganz schön einsam und kann dich am Ende dein Seelenwohl kosten. Was kannst du heute tun, um mit jemandem in Kontakt zu treten? Das darf auch ruhig nur ein Anruf oder eine liebe Whatsapp Nachricht sein!

4. Wo fühlst du dich am wohlsten?

Das kann ein Ort sein, die Gesellschaft bestimmter Personen oder eine bestimmte Situation. Viel wichtiger ist aber noch: Verbringst du dort regelmäßig Zeit?

5. Was magst du an deinem Äußeren am meisten?

Und falls du zu den Menschen gehörst, die jetzt ganz automatisch: „NICHTS!“ brüllen: Das kann gar nicht sein, denn die Zeit hat gar nicht gereicht, um alles an dir durchzugehen! Die Frage lautete außerdem auch nicht: „Was liebst du zu 100%?“, sondern „Was magst du AM MEISTEN?“. Denk nochmal in Ruhe nach! 😉

6. Was ist dir in einer Freundschaft besonders wichtig?

Und stehst du auch hinter diesen Werten, wenns hart auf hart kommt?

7. Ernährst du dich im Moment überwiegend gesund?

Und wenn es nicht so ist, verurteile dich bitte nicht! Versuch viel mehr ganz neutral eine Ist-Situation abzubilden. Und wenn du mit dieser nicht zufrieden bist, zu schauen, was du verändern möchtest.

Du hast die anderen Journaling Fragen zur Selbstreflexion verpasst? Hier kannst du alle nachlesen!

Meine Journaling Basics

Pass gut auf dein Herz auf, du hast nur das eine!

Deine Jenny

Für mehr Impulse zur mentalen Gesundheit, Selbstfürsorge & Kreativität folge mir auf

Ich freu mich auf dich!

Verfasst von

Jenny

Ich liebe Kaffee, Katzen und gute Musik! Ich schreibe für dich über verschiedene Lifestyle-Themen. Und zwar so, wie mir der Schnabel gewachsen ist. Was einzigheartig.de besonders macht, ist der Bezug auf mentale Gesundheit. Hier geht es darum, bei sich anzukommen und seinen Wert zu erkennen. Weil du und ich, wir alle, einzigheartig sind!